sanfte Chiropraktik & parietale Osteopathie


Die Techniken der sanften Chiropraktik & parietalen Osteopathie kommen zur Anwendung um schmerzhafte "Blockaden" im Bereich der Wirbelsäule und Gelenke durch Manipulation und Mobilisation zu korrigieren.

 

Hintergrundwissen:

 

Das Wort Chiropraktik kommt aus dem Griechischen und setzt sich aus dem Wort Chiro (Hände) und praktos (tun) zusammen. Im Fokus der sanften Chiropraktik & parietalen Osteopathie steht die gezielte manuelle Justierung blockierter Gelenke durch einen präzise ausgeführten Impuls.

 

Im Rahmen der chiropraktischen Behandlung kann es zu einem "Knacken" im Bereich der Gelenke und Wirbelsäule kommen. Hierbei handelt es sich jedoch um einen völlig ungefährlichen und physiologischen Effekt (die Auflösung einer Gasblase im betroffenen Gelenk).